* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   22.09.13 12:51
    Deine eingetrübte Stimmu
   4.01.14 22:01
    Hast du diese Odysee übe
   20.10.14 23:57
    Wo ist Nora?
   11.11.14 09:51
    "Mut ist auch nur ein An
   13.02.15 00:30
    Es erleichtert mich sehr
   15.08.15 18:12
    Hä? Bahnhof.






Falcone und Borsellino

 

image

Ich schmökere durch Methoden der Sozialforschung, soziologische Theorien über die Entstehung der Mafia und durch die Geschichte Siziliens. So gut war ich noch nie auf ein Land vorbereitet, aber diese Vorbereitung hat diesmal einen anderen Hintergrund. In einer Woche beginnt mein Praktikum bei den Antimafiaaktivisten in Palermo, die ich in der Auslandspressestelle unterstützen werde. Ihr Ansatzpunkt ist es, mit Aufklärung an der Mentalität einer ganzen Bevölkerung zu schrauben und sie bieten Unternehmern ein Netzwerk, das sie schützt, wenn sie sich der Mafia entgegenstellen wollen. Addiopizzo setzt dort an, wo die Politik versagt und bietet den Sizilianern Hilfestellung bei moralischen Entscheidungen im Alltag.

So weit zur Theorie. Ich bin einstweilen aufgeregt und kaue mir schon wieder die Nagelhaut ab. Eine innere Anspannung muss dahinter stecken, die sich außerlich nicht bemerkbar macht. Ich kündige meinen Handyvertrag und suche meine italienische SIM-Karte, an deren Nummer ich mich nicht mehr erinnere. Meine Fahrt zum Münchner Flughafen ist gebucht und der Transfair vom Flughafen Palermo "Falcone e Borsellino" ist organisiert. Eigentlich kann es morgen losgehen.  

 image

23.6.13 18:43
 
Letzte Einträge: Der Ashram, Ein Albtraum ohne Erwachen


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung